Mit dem Fahrrad von Goslar nach Palermo

Mit dem Fahrrad von Goslar nach Palermo

Ein Mann, ein Bike und sein Weg - ein Reisebericht von Wilhelm Robben, Inhaber des Hotels Die Tanne in Goslar.

Mit dem MTbike von Goslar über den Harz, Erfurt über den Rennsteig, Coburg, Bamberg, Nürnberg durch's Donautal, Lindau, Zürich über den St. Gotthard, Lago Maggiore, Mailand, durch die Toskana, Pisa, Florenz, Rom, Neapel, Amalfische Küste, Basilicata, Messina, Palermo. Dann habe ich Europa vom Norden, Polarkreis bis nach Süden mit dem Fahrrad erobert. Start am Freitag 27.09.2019

 

Willi Robben Hotel die Tanne in Goslar
Willi Robben - Mit dem Fahrrad nach Venedig

Reisetagebuch - mit dem Bike von Goslar nach Palermo

Der Start - 27.09.2019

Der Start: Abfahrt 12 Uhr mittags. Super, leckeres, spätes Mittagessen im Rodelhaus Braunlage bei einer tollen Gastgeberin "Judith"

tag_1a.jpg

Tag 2 - 28.09.2019

Mit dem Fahrrad zum Polarkreis Tag 2

2.Tag Nordhausen nach Erfurt 75 km und 890 Höhenmeter. Traumhaft schöne Stadt @ Erfurt, Germany

tag_2.jpg

Tag 3 - 29.09.2019

Mit dem Fahrrad nach Palermo Tag 3

Musste die Tour heute im Thüringer Wald abbrechen. Sturm und Regen machten die Strecke anstrengend und zu gefährlich. Bin mit dem Zug die letzten Kilometer bis Bamberg gefahren. Wunderschönes Weltkulturerbe Stadt @ Bamberg, Germany

 

tag3_2.jpg

30.09.2019

Mit dem Fahrrad von Goslar nach Palermo

Heute von Bamberg nach Nürnberg, 70 km und 350 Höhenmeter. Nass, kalt und immer noch stürmisch und der Wind kommt gefühlt immer von vorne.Es ging aber viel am Main Donau Kanal entlang.

tag4_2.jpg

01.10. - 02.10.2019

Mit dem Bike von Goslar nach Palermo

Von Ellingen nach Donauwörth, 75 km und 450 Höhenmeter. Durchs das schöne Altmühltal, davon leider die letzten 20 km im Dauerregen.

 
tag_5b.jpg

03.10 - 04.10.2019

Mit dem Bike nach Palermo

Lindau über Bregenz und zur
Zeit in St. Gallen /Schweiz. Ab jetzt wird nicht mehr getreten, ab jetzt wird gekurbelt. Meter für Meter in
die Höhe und der Regen darf langsam aufhören.

04_10_2.jpg

05.10.- 08.10.2019

Mit dem Bike nach Palermo

Vom Zürichsee zum Vierwaldstättersee mit einem Umweg und anschließender Bootsfahrt. Grund war ein Erdrutsch welcher zur Sperrung einer Passtrasse führte. Morgen den göttlichsten aller Pässe der Alpen, den St. Gotthard. Leider ist die Wettervorhersage sehr schlecht. Regen, Sturm und oben Nebel bzw. tiefhängende Wolken. Leider liegt die Schneefallgrenze auch schon bei 2000 Meter.

08_10_1.jpg

09.10.2019

Mit dem Fahrrad nach Palermo

Vom Vierwaldstättersee bis Andermatt im Dauerregen. Bin jetzt auf 1.400 Meter Höhe und 100 Meter höher ist alles weiß. Temperatur z.Zt. minus 4 Grad. Ich lass mich überraschen wie das Wetter sich verhält. Manchmal denke ich ein Cappuccino trinken auf dem Schuhhof wäre jetzt das Richtige und bestimmt nicht so anstrengend. @ Andermatt, Switzerland

09_10_2.jpg

10.10.2019

Mit dem Fahrrad nach Palermo

Endlich, ab Mittags verzogen sich die Wolken und ich konnte den Rest des Aufstiegs in Angriff nehmen. Bei 2.099 über NN hatte ich den höchsten Punkt erreicht. Die Abfahrt in den Süden / Tessin ist auf der alten Passroute, die heute noch so verläuft wie 1830 fertig gestellt, bestimmt eines der schönsten Pässe der Alpen und eine Meisterleistung an Straßenbaukunst. Oben bei 2 Grad plus gestartet, 40 km weiter den Cappuccino in der warmen Sonne genossen. Italia arrivo. @ San Gottardo, Uri, Switzerland

10_10_2.jpg

11.10.2019

Mit dem Fahrrad nach Palermo

Bin in meiner zweiten Heimat Italien angekommen. La dolce vita, mangiare, bere, vivere. Che la vita... @ Lago Maggiore - Cannobio, Italien

11_10_2.jpg

12.10,2019

Mit dem Fahrrad nach Palermo

Schöner Tag zum relaxen am Lago Maggiore. Heute hatte ich den ersten Plattfuss. Denke nach 1.250 km auch noch im Rahmen. Das fahren auf der Küstenstraße ist äußerst gefährlich. Sehr eng und die Italiener fahren als wären sie Schuhmacher. Habe es aber geschafft und bin heute Abend in Mailand, wenn auch erst gegen 20 Uhr, angekommen. @ Verbania, Lago Maggiore

12_10_2.jpg

13.10.2019

Mit dem Fahrrad nach Palermo

Ein Tag Pause. Besichtigung Mailand, Dom, Scala di Theatro, Giuseppe Garibaldi, Leonardo da Vinci, Galeria Vittorio Emanule usw. Ich glaube hier ist jedes Geschäft vertreten bis auf KIK und selbst Sonntags alle geöffnet. Zeitung lesen, Cappu trinken, relaxen, schauen und einfach genießen, eben italienisch........fast besser als auf dem Schuhhof :) @ Milano City, Italien

13_10_2.jpg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen